19 Fakten über mich, die du vielleicht noch nicht kennst.

Gestern am späten Abend erinnerte ich mich an die Blogparade von Birgit Schultz von Marketing-Zauber und suchte krampfhaft  (Birgit, jetzt bitte kurz weghören 😉) nach meinem Notizzettel. Dabei hatte ich doch erst vor wenigen Tagen meinen Schreibtisch picobello aufgeräumt? Und damit sind wir schon bei

Fakt 1: Ich bin eine absolute Zettel-Wirtschafterin.

Ich besitze unzählige grüne, gelbe, rote, weiße, blaue Notiz-Zettel in allen Größen und Formen. Ich kann mit Zetteln einfach besser umgehen, als mit irgendwelchen modernen Ablage-Tools. Normalerweise habe ich meine Zettel-Wirtschaft sehr gut im Griff….eh sei denn, ich räume auf !!!

Fakt 2: Ich bin ein Aufräumer, Umräumer und ab und zu auch ein echter Abräumer.

Dass ich liebend gerne nicht nur mein Studio für Stressbewältigung umräume, sondern auch sämtliche nichteingebaute Möbel im ganzen Haus verschiebe, hat einen Grund: Ich brauche immer wieder einen Perspektiven-Wechsel,  ansonsten liegt es wohl an

Fakt 3: Ich bin in meinem Leben schon mindestens 10x umgezogen!

Warte ich zähle mal kurz nach….exakt war es sogar 13 Mal. Naja, auf mein Alter umgerechnet sind das ja gar nicht sooooo viele Umzüge.

Fakt 4: Ich gelte als Expertin für alltagstaugliche Lösungen.

Kein Wunder! Ich liebe zwar eine empathische Kommunikation auf Augenhöhe, aber manchmal ist anpacken eben deutlich produktiver, als nur g’scheit rum zu labern.

Fakt 5: Ich in einer Boxer-Familie großgeworden.

Wir hatten schon immer kräftige Boxer-Hündinnen. Die Größe unserer Hündin ist mittlerweile etwas geschrumpft, aber so ein bisschen Ähnlichkeit mit meiner Familien-Hunderasse lässt sich bei unserer Mops-Dame nicht abstreiten.

Fakt 6: Ich liebe Zahlen.

Nicht in Form von Rechenaufgaben, aber wenn ich deine Geburtszahlen sehe, weiß ich viel schneller, welche Qualitäten und Potentiale ich aus dir herauslocken kann.

Fakt 7: Apropos Zahlen, wusstest du, dass ich tatsächlich mal auf dem Finanzamt gearbeitet habe?

Aber nur bis zum Ende der Ausbildung. Danach habe ich sofort in eine „richtige“ Firma gewechselt. Die altmodische Zettelwirtschaft habe ich aber erfolgreich beibehalten.

Fakt 8: Mein Sternzeichen ist Schütze.

Kein anderes Sternzeichen könnte besser zu mir passen… oder halt, gilt das eher andersherum? Die Dinge andersherum zu sehen, ist eine Lieblingsbeschäftigung von mir. Ich mag das Spiel der 2 Seiten. Wenn alle schwarz sehen, sehe ich weiß. Wenn alle anderen kalte Füße bekommen, laufe ich warm. Wenn sich andere im Stress verlieren, bleibe ich in meiner Mitte. Zielsicher auf den Punkt gebracht bedeutet das jedoch auch:  Ich selbst gebe erst dann Ruhe, wenn’s meinen Klienten richtig gut geht.

Fakt 9: Ich liebe Geschichten.

Als Jugendliche wollte ich eine erfolgreiche „Ende-gut-alles-gut-Geschichten-Erfinderin werden. Ein paar Jahre später erkannte ich, dass man keine Geschichten er-finden muss, weil man im Leben selbst die schönsten Geschichten findet. Für das Ende-gut-alles-gut bin ich trotzdem zuständig geblieben.

Fakt 10: Schreiben ist meine Leidenschaft,

die mir ab und zu ein bisschen Leiden erschafft. Ich habe 3 Bücher geschrieben, die in meiner Schublade nur darauf warten, dass sie irgendjemand findet und veröffentlicht. Ich selbst komme nämlich noch immer nicht dazu! Aber im Moment gibt es ja noch genügend Bücher, die schon geschrieben sind. Wenn die mal ausgehen, dann hab ich echt einen Trumpf im Ärmel..äh in der Schublade.

Fakt 11: Ich bin (k)ein Fan von Diäten.

Weder bei ausrangierten Politikern, noch bei mir selbst. Sieht mir das irgendjemand an? Wohl eher nur diejenigen, die ausschl. den Äußerlichkeiten vertrauen. Aber abspecken kann nicht schaden, zumindest nicht in manchen Bereichen. Welche das sind, kannst du in meinem Jahres-Rückblick 2018 nachlesen.

Fakt 12: Ich werde alt.

Das finde ich phantastisch. Nicht älter zu werden, wäre die Tragödie (der Satz ist nicht von mir, sondern von Liv Ullmann). Ich muss immer ein bisschen in mich hineinlächeln, wenn ich Menschen begegne, die Angst vor dem Älterwerden haben. Denn die wahre Angst vor dem Alter steckt nicht der Anzahl der weniger verbleibenden Jahre. Die eigentliche Angst ist, dass wir in den vergangenen Jahren unsere Träume nicht gelebt haben.

Fakt 13: Ich bin hellsichtig, hellfühlig und hellhörig!

Nicht so sehr im spirituellen Sinne, sondern eher in der Tatsache, dass ich sehr gut hinter Masken sehen, hinter gesprochene Worte hören und hinter unerkannte Gefühle fühlen kann. Das hat mich auch auf die Idee gebracht, meinen Beruf  LebensDolmetscherin® als Marke eintragen zu lassen.

Fakt 14: Ich verabscheue Dekadenz.

Ich werde nie begreifen, warum sich Menschen Billigfleisch im Supermarkt kaufen, um es dann auf einen sündhaft teuren Grill zu legen. Ich mag auch keine völlig überteuerten Marken-Klamotten, die in Billiglohn-Ländern hergestellt werden, und für die man dann auch noch kostenlose Werbung macht, weil man das Designer-Logo durch die Welt trägt. Genauso wenig mag ich es, wenn in einem Nobel-Restaurant das Personal arroganter ist, als der Gast.

Fakt 15: Eine meiner besten Freundinnen ist Pippi Langstrumpf.

Sie ist unterhaltsam, weise und hat immer einen coolen Spruch auf Lager. Mein Lieblingsspruch? Thomas und Annika: “der Sturm wird stärker!“ Pippi: „das macht nichts, ich auch!“

Fakt 16: Ich bin eine Leseratte

Ich lese immer und ständig und habe meine Bücher im ganzen Haus verteilt. Im Büro, im Wohnzimmer, Schlafzimmer, Arbeitszimmer, Bügelzimmer (aber nicht ein einziges auf dem Klo, das finde ich ekelhaft!) Mein Lieblings-Buch? Immer das, das ich gerade lese (Ich hab noch nie ein „nicht-Lieblings-Buch“ gelesen, warum auch?)

Fakt 17: Mein Vater ist Amerikaner.

Glaub ich jedenfalls. Aber ganz sicher ist das nicht. Ich kenne ja nicht mal seinen Namen. (By the way: Kennt irgendjemand Jemanden, der einen amerikanischen 80-jährigen Millionär kennt, der zufällig seine Tochter sucht???)

Fakt 18: Ich hätte gerne Philosophie und Psychologie studiert.

Aber irgendwie kam ständig was dazwischen. Natürlich lag es niemals an meinen Schul-Noten, nein!!!! 😉 Ich hatte damals einfach andere Dinge zu tun. Später kamen dann meiner Kinder dazwischen, dann mein Beruf, dann meine Scheidung, dann…ach es waren turbulente Zeiten.  Dafür philosophiere ich jetzt ausgiebig mit meinen Teilnehmern in den Kloster-Auszeiten. Doch Halt Stop!!! Mit der Psychologie hat es ja dann doch geklappt. Zwar nicht auf der Uni, aber dafür ganz fundiert und leibhaftig bei einem sehr weisen Schamanen, bei dem ich  4 Jahre lang die Schamanistische Psychologie „studieren“ durfte.

Fakt 19: Ich bin eine Meisterin im Fisch filetieren

Der 1. Urlaub mit meinem jetzigen Mann führte mich auf eine abgelegene Insel in Norwegen. Nachdem ich erfolgreich meine ersten Riesen-Fische ins Boot gewuchtet habe, kam die nächste Herausforderung: Jeder filetiert seine Fische selbst! Hab ich schon erwähnt, dass ich Herausforderungen liebe? Jedenfalls wusste ich bis dahin nicht, wie blöd Männer schauen können, wenn eine Frau im Hochsee-Überlebens-Anzug und einer viel zu großen Schürze mit einem 20cm-Filetier-Messer in der Fischhalle auftaucht. 2 Tage später haben die rauhen Jungs dann von mir gelernt, wie man Fische perfekt filetiert.

Da wir gerade ins Jahr 20-19 gestartet sind, (Ich sagte doch, ich liebe Zahlen) und sich 20-19 doch deutlich besser anhört, als 08-15, lege ich noch einen Fakt oben drauf:

Fakt 20: Ich gebe grundsätzlich niemals auf.

Und deshalb gleich nochmal einen meiner Lieblings-Sprüche, diesmal von Kurt Marti: Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: „wo kämen wir hin?“ Und niemand ginge, um zu schauen, wohin man käme, wenn wir gingen?

Lass uns gemeinsam losgehen, um zu schauen, wohin DU kommen kannst. Vielleicht magst du ja mal mit mir ins Kloster gehen? Dann kannst du mich noch viel besser kennenlernen…und dich selbst sicherlich auch! WEIL DU WICHTIG BIST!

Ich sag jetzt schon mal: „bis bald!“

Herzlichst Silke

 


11 thoughts on “19 Fakten über mich, die du vielleicht noch nicht kennst.

  1. Sandra Liane Braun says:

    Grandios liebe Silke! Ich lese dich so gerne und habe jetzt nochmal ein paar Dinge über dich erfahren, die ich noch nicht wusste 😊
    Mir hat die Blogparade, bzw. mein Artikel dazu, auch echt Spaß gemacht 😀
    Liebe Grüße an dich,
    Sandra

    • silke2014 says:

      Ich hab zwischenzeitlich auch eeeendlich deine Faktenparade gelesen und direkt auf deinem Blog kommentiert.
      Wie schön, dass wir uns dabei step by step noch besser kennengelernt haben.

      bis demnächst auf der Kuh-Weide 😉

      Herzliche Grüße zu Dir
      Silke

  2. Karin Katzer says:

    Ein ganz wunderbarer Artikel liebe Silke,
    es hat Spaß gemacht zu lesen und ich habe 1-2 Dinge neu an dir entdecken können.
    Bis bald. Hdl Karin

  3. Biggi says:

    Herrlich liebe Silke – wobei ich Fisch fachgerecht filetieren als eine echte Meisterleistung empfinde (und mich selber gerne drum drücke 🙂 ) …. und mich jetzt natürlich auch noch brennend Dein Aszendent interessiert!!!! 😉

    Herzliche Grüße aus dem maison malou
    Biggi

    • silke2014 says:

      Hei liebe Biggi, mein Aszendent ist…. TATA…. Schütze 😉
      Und jetzt bin ich brennend interessiert, WAS du dazu weißt !!!! 🙂

      Herzliche Grüße zurück!

      • Biggi says:

        oh – ein Doppelschütze 😀
        D.h. Du hast die Sonne entweder im 1. Haus oder aber im 12. Haus….
        Was ich aber auf jeden Fall weiß – und alles andere wäre hier viel zu lang – ich MAG Menschen mit Schütze-AC :*
        Liebe Grüße
        Biggi

        • silke2014 says:

          Oh 🙂 das freut mich. In welchem Haus meine Sonne steht, weiß ich nicht.
          Da muss ich mich mal schlau machen. Ich wusste gar nicht, dass du dich
          astrologisch auskennst. SPANNEND !!!! Vielleicht sollten wir uns doch mal
          treffen…. ich wollte sowieso schon lange mal in einem deiner wundervollen
          Ohrensessel Platz nehmen… das ist noch ein ganz großer Wunsch von mir…
          ein eigener Ohrensessel in der Farbe – wie könnte es anders sein… türkis.
          Liebe Grüße zu Dir, Silke

  4. Pingback: Auswertung der Blogparade "Geheime Fakten"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.