Tschüss November-Blues – oder: Was Aschenputtel anders machte!

 

Tschüss November-Blues

oder: „Was Aschenputtel anders machte!“

 

Eine Kloster-Auszeit für neue Mut-Quellen und erfrischende Kraft-Reservoirs

von Freitag, 9.11.2018 bis Sonntag, 11.11.2018 ausgebucht

im Kloster St. Josef in 92318 Neumarkt

 

Kennst du das Märchen von Aschenputtel? Die Geschichte von einem Mädchen, das zuhause saß, während die anderen tanzen gingen? Weißt du noch, wie treu und ergeben sie für alle anderen gearbeitet und geschuftet hat? Wir sie glaubte, ihr Leben wäre einfach nur dafür da, allen anderen zu dienen? Konntest du ihre Verzweiflung nachspüren, als sie vom Ball ihres Lebens träumte und dennoch ganz alleine am Herd die Erbsen sortierte? Erinnerst du dich noch, dass sie darum bat, wenigstens einmal raus zu dürfen, aber keine Erlaubnis bekam? Kommt dir das alles bekannt vor? Dann solltest du jetzt unbedingt weiterlesen, denn:

Eines Tages hat Aschenputtel etwas anders gemacht!

Eines Tages hat Aschenputtel nicht mehr um Erlaubnis gefragt. Eines Tages hat sie sich für ihre Sehnsucht entschieden. Sie hat ihr schönstes Kleid getragen, die schönsten Schuhe angezogen und sich mitten ins Leben getanzt. In ihr Leben.

Sie hat endlich an sich selbst gedacht. Sie hat nicht mehr darauf gehört, ob sie gut genug, schön genug, reich genug, ist. Sie hat endlich einmal genau das gemacht, wozu sie Lust hatte und ist ihrer Sehnsucht gefolgt. Und siehe da, das Leben hat sie reich beschenkt.

 

 

Im Kloster St. Josef werden wir genau das tun, was Aschenputtel anders gemacht hat und werden dem Leben entgegen tanzen.

 

 

♥ Wir werden uns mitten im düstersten Monat des Jahres, dann – wenn alle anderen in den November-Blues verfallen – unser Lachen und unsere Freude zurückholen.

♥ Wir werden die kühnsten Pläne schmieden, unseren Träumen ein neues Kleid geben und gemeinsam kraftvollen Visionen entgegenlaufen.

♥ Wir werden tanzend dem November-Blues den Garaus machen und uns selbst freudestrahlend die Erlaubnis geben, uns vom Leben reich beschenken zu lassen.

♥ Wir werden dem Leben auf die Sprünge helfen und die langweile Pause-Taste endlich auf PLAY stellen!

 

Warum nutzen wir dafür ausgerechnet den eher düster anMUTenden Monat November?

Im scheinbar so tristen November gelingt dir das leichter als du glaubst. Denn der November schenkt uns mit seiner doppelten Zahlenqualität der Zahl 1 einen kraftvollen Neustart. Lass mir dir das so erklären:

Gleich einem Samen, der nur in der tiefen dunklen Erde keimen kann, braucht es unsere Erlaubnis und unser Vertrauen, dass jede Form von Wachstum im Verborgenen entsteht! (© Silke Steigerwald)

Lass dich begeistern für einen Workshop, der dich raus holt aus deinem Alltag und dein gesamtes Leben auf ein neues Wachstum vorbereitet. Damit du kraftvoll deine Zukunft gestalten kannst.

Jetzt ist Schluss mit der Erbsenzählerei. Das Leben wartet und freut sich auf dich!

 

Workshop-Inhalt:

Gemütlich startest du in das Wochenende! Am Freitagabend richten wir uns gleich nach einem leckeren Abendessen im Kloster in unserem Seminar-Raum gemütlich ein. Jetzt ist Ankommen angesagt. Hier darfst du sein, wie du bist, und mit allem was du mitbringst. Mit einer entspannenden und kreativen Übung kannst deinen Alltag hinter dir lassen und bei dir selbst ankommen. Mit inspirierenden Geschichten lassen wir den Abend gegen 20 Uhr ausklingen, damit du ausgeruht in dieses kraftvolle Wochenende startest.

Am Samstagmorgen kommst du mehr und mehr in dein Element. Mit einer von mir entwickelten und sehr bewährten Übung aus dem HePoDa (HealingPowerDance) wird dein Körper durch eine sanfte Beweglichkeit in eine wohltuende Ordnung gebracht. Dafür brauchst du weder tänzerische noch körperliche Voraussetzungen. Du musst weder ein Fitness-Guru, noch in irgendeiner anderen Weise trainiert sein. HePoDa ist ein bewegendes Spiel mit den 4 Elementen (Feuer, Erde, Wasser und Luft), das dir ein entspanntes und frisches Körpergefühl schenkt. Alle Inhalte sind leicht umsetzbar. Und das Beste daran: Du kannst sie in deinen Alltag mühelos integrieren (ohne zusätzlichen Zeitaufwand und komplizierte Gerätschaften).

Am Samstagmittag entdeckst du eine wohltuende Frische und mentale Kraft. Du wirst mit kreativen Übungen all deine Träume, Ziele und Pläne aufwecken und in Schwung bringen. Du lernst die Energie der Zahlen kennen und wie du sie für dich nutzen kannst. Mit meinem Fengshui für Kopf und Bauch zeige ich dir, wie du es schaffst, dein Bauchgefühl mit deiner Ratio zu verbinden, um Zweifeln keinen Raum mehr zu geben. Neue Klarheit, Weitblick, Mut und Harmonie malen ein völlig entspanntes Bild für dein Leben. Die rosarote Brille oder irgendeine andere spirituelle Technik kannst du übrigens getrost zu Hause lassen. Alle Module sind fundiert und zielorientiert, aber einfach umsetzbar und jederzeit für dich nachvollziehbar.

Am Samstagabend bündelst du all das neue Basis-Wissen, das noch lange Zeit nach dem Workshop deinen Alltag bereichert. Verändern bedeutet bei mir nicht, dass du von nun an dein gesamtes Leben auf den Kopf stellen und alles neu machen sollst, aber du wirst EINFACH ALLES ANDERS machen KÖNNEN!

Staunen wirst du am Sonntagmorgen über all das, was dieses Wochenende aus dir hervorgezaubert hat. Mit erfrischtem Körper und Geist sammelst du die Schätze, die sich nun gezeigt haben und gibst ihnen mit einem kraftvollen Abschluss-Modul einen sicheren Platz in deinem Leben, damit du sie nie wieder aus deinem Alltag verlierst. Genährt, befreit und mit frisch angelegten Kraft- und Glücks-Reservoirs kehrst gestärkt und entspannt in deinen Alltag zurück. Statt in den schweren Mollklängen eines November-Blues erklingt jetzt ein leichtes, fröhliches und selbstbestimmtes JA zu deinem Leben!

Alle Workshop-Inhalte sind einfach umsetzbar und basieren auf meiner langjährigen Erfahrung als Dipl.liz. Antistresstrainerin® und LebensDolmetscherin®.

 

Ort I Datum I Uhrzeit:

Kloster St. Josef, 89318 Neumarkt (Oberpfalz)

Seminar-Beginn:  Freitag, 09.11.2018 um 17 Uhr eintreffend im Kloster St. Josef
Seminar-Ende:     Sonntag, 11.11.2018 um 16 Uhr

Anmeldung bis spätestens 15. September 2018

Höchstteilnehmer-Zahl: 8 Personen

 

Seminargebühr

Teilnahmegebühr 400 Euro inkl. sämtliche Materialien & und liebevolle „Zutaten“

zzgl. Wohlfühl-Pauschale 180 Euro

Diese beinhaltet:

2 x Übernachtungen in einem behaglichen Einzelzimmer mit Dusche und WC,

2 x Frühstücksbuffet

2 x 3-Gänge-Menü (auf Wunsch gerne vegetarisch) und je 1 Softgetränk

2 x Kaffeepause mit Kuchen

2 x Abendessen und je ein Softgetränk

sowie alle Getränke im Seminarraum


= Gesamtpreis: 580,00 bei verbindlicher Anmeldung bis spät. 15.09.2018

In Ausnahmefällen und auf Anfrage ist auch eine bequeme Zahlung in 3 Raten möglich:

1. Rate = 200,00 Euro bis spätestens 15.09.2018 eingehend

2. Rate = 200,00 Euro bis spätestens 15.10.2018 eingehend

3. Rate = 180,00 Euro bis spätestens 05.11.2018 eingehend.

Freundinnen-Rabatt:

Meldest du dich und eine Freundin an, die mich noch nicht kennt und noch kein Seminar bei mir gebucht hat, ermäßigt sich deine Seminargebühr aufgrund deiner Weiterempfehlung um 50 Euro.

 

HIER geht’s zur Anmeldung:

 

 

 

 

Wenn du jetzt noch wissen möchtest, warum die meisten meiner Workshops in einem Kloster stattfinden, dann schau einfach mal hier vorbei.