Stimmen

Und das sagen die Menschen, die ich begleiten durfte

 

„Meine Erwartungen an das Seminar wurden weit übertroffen. Inhalte und Darstellung waren perfekt umgesetzt und die Rahmenbedingungen waren perfekt. Mit viel Liebe zum Detail wurde das Seminar vorbreitet und durchgeführt. An alles wurde gedacht. Die Seminarunterlagen waren logisch aufgebaut und bieten ein perfektes Nachschlagewerk. Obwohl die Tage voller Programm waren, fühlte ich mich zu keinem Zeitpunkt überlastet oder gelangweilt. Die Pausen waren wohl strukturiert und zum richtigen Moment angepasst. Kleine Kaffeepausen und Spaziergänge fügten sich wundervoll in den Ablauf ein. Die Verpflegung war hervorragend. Alle Übungen waren sorgfältig ausgewählt, waren einfach umzusetzen und hatten eine erstaunliche Sofortwirkung. Du hörst auch Unausgesprochenes und liest zwischen den Zeilen und siehst hinter die Fassade. Dein enormes Wissen vermittelst du in einer Art und Weise, mit der sich jeder Teilnehmer deiner absoluten Wertschätzung sicher sein kann. Du tust das derart angenehm, dass man sich einfach nur wohlfühlen kann.“

 

Liebe Silke, das Wochenende im Kloster was das bisher beste Seminar meines Lebens.

Da ist auf der einen Seite unser Körper, der uns sagt, was nicht in Ordnung ist und wir können es NICHT verstehen..und dann lernt uns jemand die richtige Sprache und wir können plötzlich VERSTEHEN was er uns sagt!

Und nach dem VERSTEHEN kommt das IN ORDNUNG bringen! Denn nur wenn ich VERSTEHEN kann was mein Körper zu mir sagt, kann ich auch etwas ändern!

Plötzlich wird vieles so klar, so verständlich, was mich jahrelang umgetrieben hat und für das ich keine Lösung hatte.

Wir waren, trotz der verschiedensten Frauen, eine total homogene Gruppe und jeder hatte Anteil an jedem. Einen gewissen Anteil hatte auch die Umgebung des Klosters, ich habe mich am richtigen Ort und zuhause gefühlt, die Zimmer und das Essen waren beides vorzüglich.

Das größte Lob gilt jedoch DIR liebe Silke.

Du hast mit deiner feinen, professionellen Art uns alle durch den Kurs geführt und begleitet. Wenn jemand mehr Beistand brauchte, wenn jemand eine tolle Erfahrung gemacht hat, wenn jemand Fragen hatte, du warst IMMER präsent, und wir alle waren in einem sicheren Bereich. Eine großartige Leistung.

Jeder hat gefühlt, hier kann ich so sein, ich werde ernst genommen, man nimmt Anteil an mir.

Und was für mich auch sehr wichtig war, ich habe in deiner Person jemanden, der sehr, sehr viel Erfahrung mitbringt und mir hilft meine eigenen Problemlösungen zu erkennen und diese dann selbstständig umzusetzen.

Ich wünsche mir sehr, dass noch viele Menschen diesen Dialog lernen, damit auch sie mit dem eigenen Körper behutsamer und vor allem richtig umgehen zu können. Nochmals ganz herzlichen Dank

 

WENN Du Zusammenhänge beschreibst, spürt man, dass Du mit dem Herzen und dem Verstand arbeitest! Das unterscheidet dich von allen Trainern, die ich jemals kennengelernt, von denen ich gehört oder gelesen oder mit denen ich gearbeitet habe.
WIE du Zusammenhänge erklärst und uns verinnerlichst, versteht man nicht nur mit dem Kopf, sondern mit dem ganzen Herzen.

In jedem DEINER Worte steckt Liebe. Du bist so nah an jedem einzelnen Menschen dran, dass ich machmal denke, du hättest 7 Herzen, 14 Arme, 28 Augen.

Nichts bleibt dir verborgen. Aus jeder Schwäche machst du eine Stärke. Aus jeder Angst Mut, aus jedem Zweifel Hoffnung, aus jeder Traurigkeit funkensprühende Freude.

Wie glasklar du die einzelnen Meinungen, Lebenssituationen, Ereignisse, Gefühle und Gedanken erfassen kannst ist unerreichbar. Bei dir darf jeder sein wie er ist.

Du holst das Beste aus uns raus und erklärst uns dann auch noch, dass das nicht du bist, sondern wir selbst, aber bitte wie hätte ich all das finden können ohne dich. Du bist pure Magie. Das wollte und musste ich dir einfach jetzt mal sagen.“

 

„Sehr geehrte Frau Steigerwald, herzlichen Dank – auch im Namen meiner MitarbeiterInnen – für Ihre spontane Zusage, uns einen Einblick in den Körper-Dialog zu ermöglichen.

Ich persönlich hatte aufgrund der kurzfristigen Vorbereitungszeit einen eher improvisierten Vortrag erwartet. Was Sie uns jedoch in diesen spannenden 3 Stunden erläutert haben, war fundiertes Körperwissen und analytische Präzision, gepaart mit tiefem Verständnis für die Zusammenhänge von körperlichen Symptomen und mentalen und emotionalen Strukturen.

Ich möchte an dieser Stelle bewusst Ihre Worte verwenden: Ihr Vortrag „stimmte“ uns nachdenklich und „versetzte“ uns immer wieder ins Staunen. Er war „aufrichtig“ empathisch und überaus „herzerfrischend“. Wir freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit mit Ihnen.“

 

Ich bin so froh, dass ich dabei gewesen bin. Die Ruhe und die Meditationen haben mir sehr gut getan. Mit deinen Anleitungen und Erklärungen bin in so nahe bei mir gewesen, wie schon lange nicht mehr. Das Lebens-Puzzle hat mich enorm beeindruckt und mir so vieles klar gemacht. DANKE für dieses Wochenende.“

 

„Es war für mich ein überwältigendes Erlebnis, Erfahrungen, die ich ohne dich nicht gemacht hätte. Immer war die Freude da. Ich fand es in der Gruppe wunderschön, auch dass alle mitgezogen sind, mitgemacht und dir gefolgt sind. Wir konnten uns alle so wunderbar auf dich und deine Herzlichkeit einlassen. Ich habe mich selbst viel besser kennengelernt und bin viel mutiger geworden.“

 

„Ich freue mich, dass ich mich selbst überredet habe 😉 bei deinem Seminar dabei zu sein. Deine Erfahrungen in und mit der Natur, deine Achtsamkeit und dein Gespür für Menschen haben mich nachhaltig beeindruckt. Durch das Seminar konnte ich meine Freude und meinen Humor wieder finden. Es war einfach ein tolles Gefühl, einfach so sein zu dürfen wie ich bin.“

 

„Dieses Seminar mit dir war gigantisch, atemberaubend und sehr beeindruckend für mich. Ich habe meine Grenzen erkannt, die ich mir selbst gebaut habe. Und ich konnte sie schon richtig gut überwinden. Und ich habe seit dieser Woche wieder Mut und Freude Neues zu wagen.“

 

„Ich habe so viel gelernt über die Elemente, aber am meisten habe ich über mich gelernt. Und das Tollste daran ist, ich kann mich endlich annehmen. Deine Ruhe und deine Umsicht, aber auch die „wilde“ Seite und dein Gespür für Situationen und Menschen haben mich beeindruckt. Ich selbst fühlte mich zum ersten Mal in meinem Leben „als richtig“ und sehr angenommen.“

 

„Durch dich lernte ich den achtsamen Umgang mit meinen Mitmenschen, mit der Natur. Dieses „ich bin mit allem verbunden“ hat sich in mich eingemeißelt wie ein Tatoo. Es war soooo klasse, alles hat direkt zu mir selbst geführt. Du hast mir aufgezeigt wie wertvoll ich bin. Sehr angenehm fand ich die lebendigen Meditationen und das achtsame Gehen. Alles war so echt. Kein Spiri-Blabla, kein Licht und Liebe-Gerede. Es war alles total authentisch und empathisch.“

 

„In dieser „Auszeit“ habe ich sehr viel über mich erfahren. Nichts hat mich gestört, nichts wurde auf später verschoben, alles durfte sein. Seit dem Seminar kann ich wieder besser atmen, besser stehen. Und ich bin erstaunt, was alles in mir steckt. Es macht Spaß mich zu finden. Und ja, ich liebe mich tatsächlich (wieder).“

 

„Ich habe durch das Wochenende endlich mein Verletzungen aufarbeiten und loswerden können und ich habe wieder viel über mich gelernt. Ich habe mich in der Gruppe sehr wohl und geborgen gefühlt. Und als Seminarleiter finde ich Dich spitzenmässig , weil du das einfach toll machst  und  auf  die Seminarteilnehmer eingehst.  Für mich war es auf jeden Fall ein sehr befreiendes, erkenntnisreiches und supertolles Wochenende.“

 

„Ich habe mich in der Gruppe sehr wohl gefühlt. Dich als Seminarleiterin fand ich richtig gut. Du warst immer da, obwohl du einen nicht betüttelt hast, wenn Tränen flossen. Du hast alle gleich behandelt. Im Ablauf des Seminars war keinerlei Durcheinander es hatte Struktur und trotzdem konnte jeder seine Gedanken einwerfen. Nie entstand ein Gefühl von Eile oder Druck. Inhalte fand ich manchmal tröstlich, manchmal lustig, manchmal schmerzhaft, manchmal hat es mich nachdenklich gestimmt. Ich bin einfach nur froh, dass es so Menschen wie dich gibt…“

 

„Alles war sehr harmonisch, tiefgehend, aufwühlend und zuletzt doch beruhigend. Mit dir, bei dir habe ich mich wie immer sehr wohlgefühlt, aufgehoben, angenommen und geliebt.“