Blogparade Dankbarkeit – das tägliche Date mit Deiner Seele

von | 30. Sep 2022 | Allgemein | 3 Kommentare

Als ich über dieses Blogparaden-Thema nachdachte stellte ich mir immer wieder die Frage:
Soll ich tatsächlich über ein fast schon ausgelutschtes Thema eine Blogparade starten? Mit einem Thema, über das schon so viel gesagt und geschrieben wurde?

So sehr ich auch grübelte, das Thema ließ sich nicht von anderen Ideen überdecken. Es brannte mir buchstäblich auf der Seele.
Vielleicht weil ich in den letzten Monaten immer wieder selbst nach dieser vielgerühmten und oft erwähnten Dankbarkeit suchen musste. Das hatte mich ehrlich gesagt richtig erschreckt.

Dabei war Dankbarkeit für mich bis vor einigen Monaten ein fixer Bestandteil meines Lebens und Arbeitens, der so präsent und „normal“ war wie das tägliche Zähneputzen.

Wären da nicht diese vielen großen Ereignisse und Umstände gewesen, die mich wie auf einer Schiffschaukel dankbar himmelhochjauchzend und voller Hoffnung nach oben trugen, um mich nur einen Moment später wieder zurücksinken zu lassen in ein fast hilfloses Hadern.
Ich hielt mich zwar auf den Beinen und freute mich über meine körperliche und mentale Stärke, aber ich spürte auch, dass ich die für mich bis dahin essenzielle Dankbarkeit zwar denken, aber nicht mehr spüren konnte.

Klar wusste mein Kopf, was Dankbarkeit ist. Selbstverständlich wusste ich auch, dass ich dankbar sein MUSS. Da waren meine gesunden Kinder, meine zuckersüßen Enkelkinder und wundervolle Jahre mit dem wohl besten Ehemann der Welt. Die schönen Erinnerungen an ihn trage ich tief in mir.

Und ja natürlich hätte ich 1000 Gründe nennen können, wofür ich in meinem Leben dankbar bin.

Aber die Dankbarkeit war plötzlich „nur“ noch ein Ge-DANKE im Kopf. Sie war nicht mehr da, wo ich sie bislang immer spüren konnte.
Dabei vermisste ich dieses berührende, runde, glänzende, sanft bebende, gütevolle und Gefühl der Dankbarkeit in meinem Herzen so sehr.
Ich fragte mich immer öfter: Wann kann ich dich endlich wieder spüren.

Ich vereinbarte ein tägliches Date mit meiner Seele. Und was ich bei diesen Dates entdeckt und gefunden habe, möchte ich Dir gerne in ein paar Tagen in meinem eigenen Artikel über Dankbarkeit erzählen.

Doch zuallererst soll aus diesem Thema eine Blog-Parade entstehen! WARUM?
Weil ich wissen möchte, wie Du das mit der Dankbarkeit siehst.
Weil ich so gespannt bin, wie DU das mit der Dankbarkeit handhabst.
Weil ich gerne wissen möchte, wie DU Dankbarkeit zelebrierst. Wie Du sie wahrnimmst. Wofür DU dankbar bist. Wie Du sie wahrnimmst und wann Du mit ihr in Kontakt bist.
Vielleicht hast Du auch ein paar ganz wertvolle Tipps für mich und viele andere? Tipps, die nicht in jedem Dankbarkeits-Buch zu finden sind?
Vielleicht ist es ja gerade DEIN Beitrag, der Herzen öffnen kann?
Vielleicht es ja gerade DEIN Impuls, der andere die Dankbarkeit finden lässt.
Vielleicht gibt es viele Gemeinsamkeiten zwischen uns?
Vielleicht ist es ja auch die PERFEKTE Gelegenheit, diese Blogparade dafür zu nutzen, irgendjemandem für was auch immer von Herzen DANKE zu sagen?

Vielleicht ist es jetzt der PERFEKTE Zeitpunkt, die Menschen ins Dankbarkeits-Licht zu rücken, die Dein Leben geprägt haben und nun ein offizielles Dankeschön verdienen?

Ich möchte Dich einladen, dich völlig frei zu fühlen in all dem, was Du schreibst. Trau Dich!

 „Erlaube Deinen Fingern, Bleistift Deiner Seele zu werden“.
(Silke Steigerwald)

Es ist ganz einfach dabei zu sein:
Schritt 1: Schreibe einen Artikel darüber, was Dankbarkeit für Dich ist. Oder warum Dir Dankbarkeit wichtig ist, oder wofür Du ganz besonders dankbar bist. Oder wie Du Dankbarkeit gefunden hast. Gerne darf Dein Beitrag auch ganz persönlich sein und von Dir Erlebtes enthalten.

Schritt 2: Veröffentliche Deinen Artikel auf Deinem eigenen Blog. In Deinem Beitrag weist Du darauf hin, dass dies Dein Beitrag zur Blogparade Dankbarkeit ist, und verlinkst auf diesen Artikel. Dann haben auch Deine LeserInnen alle Infos und können gerne selbst an der Blogparade teilnehmen.
Du hast keinen eigenen Blog und willst aber gerne dabei sein? Gar kein Problem. Dann schickst Du mir Deinen Beitrag einfach an post@silke-steigerwald.com. Ich veröffentliche ihn gerne als Gastbeitrag.

Schritt 3: Nach der Veröffentlichung auf Deinem Blog verlinkst Du Deinen Artikel hier auf dieser Seite im Kommentarfeld. Dann kann ich Deinen Artikel nicht übersehen. Perfekt wäre es, wenn Du vor den Link noch 1 oder 2 Sätze zu Deinem Inhalt schreibst, damit die LeserInnen hier bei der Blogparade sofort sehen, was sie in Deinem Artikel erwartet. Ich kommentiere natürlich auch! Am Ende der Blogparade fasse ich alle Beiträge noch einmal in einem Artikel zusammen und verlinke nochmals jeden einzelnen Beitrag.

Schritt 4: Natürlich darfst Du Deinen Beitrag gerne auch über Deine eigenen Social-Media-Kanäle veröffentlichen.

Los geht’s. Ich freue mich riesig und sage jetzt schon von Herzen DANKE. Vielen lieben Dank, dass DU dabei bist.
WEIL DU WICHTIG BIST! Herzlichst Silke

Die Blogparade läuft bis einschl. 15.12.2022

3 Kommentare

  1. Susanne

    Liebe Silke
    Ich habe meinen Betrag geschrieben
    Danke für die Einladung zu der Blog Parade

    Antworten
    • Silke

      Liebe Susanne, DANKE für Deinen wundervollen Artikel. Ich nehme ihn dankbar mitten ins Herz.

      Du schreibst u.a.:

      Ich glaube fast, sie (also die Dankbarkeit) wohnt in einer WG mit der Liebe, der Freude, der Geduld und der Leichtigkeit.

      Dieser Satz malte sich sofort wie ein schönes „Bild“ in mein Herz. In diese WG würde ich auch sofort einziehen. ♥

      Herzlichen Dank für Dein so präsentes Dankbarkeits-Dasein.

      Liebe Grüße
      Silke

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meine Artikel bei Lemondays

Melde dich zu meinem Newsletter an!

Silke Steigerwald